Google+ Ripples: Social Media Visualisierungstool

Oktober 27, 2011

Google+ Ripples ist ein neues Tool das die Verbreitung von Nachrichten in Google+ grafisch analysiert.  Auf Google+ wurde Anfang Oktober ein Beitrag über Social Media & Journalismus von mir gepostet, der insgesamt bislang 9 mal öffentlicht geteilt wurde. In Google+ Ripples wird die Verbreitung des Artikel sehr schön visualisiert.

Derzeit ist die Funktion nicht für jedermann aktiviert, allerdings kann man sie dennoch über einen Umweg nutzen:

Neben dem Namen eines Autors stehen in Google+ Artikeldatum und Uhrzeit. Klickt man darauf, so erhält man die individuelle URL für einen Artikel. Wenn man den URL-Teil hinter dem “/posts/” an die URL “https://plus.google.com/ripples/details?activityid=” anhängt, so erhält man den Ripple seines Beitrages, z.B.

https://plus.google.com/ripples/details?activityid=BLXPFsG1d7X.

Quelle: Google Blog

***** MarketingManagementBlog.com E-Mail Newsletter *****
***** Markus Caspari auf Twitter folgen *****


Google AdWords & Mobile Marketing: Bid-per-call in USA und UK

Oktober 26, 2011

Google wird in den nächsten Wochen in den USA und UK eine “bid-per-call” Option bei Google AdWords einführen.

AdWords Call Metrics ist bereits seit Juli 2011 in den USA und Canada für alle Werbekunden verfügbar. Bei AdWords call metrics wird eine Telefon-Nummer in den Anzeigen markiert, so dass Unternehmen die Anrufe nachverfolgen können. So wurden bereits mehr als zwölf Millionen Anrufe mit einer Durchschnittslänge von sechs Minuten verbunden.

Nun wird in den nächsten Wochen in den USA und UK eine “bid-per-call” Option einführen, die es Unternehmen ermöglicht, auf Telefon-Anrufe in Ergänzung zu den Klicks zu bieten. Bei mobilen Geräten können Nutzer dann Unternehmen durch einen Klick auf die Anzeige direkt anrufen. Das dadurch erzielte Anruf-Volumen wird bei der Berechnung der Anzeigenplatzierung mit einbezogen.

Im Google AdWords Help Center gibt es weitere Details, wie das neue Verfahren funktionieren wird.

Quelle: Adweek

***** MarketingManagementBlog.com E-Mail Newsletter *****
***** Markus Caspari auf Twitter folgen *****


OMCap: Online-Marketing Konferenz

Oktober 12, 2011

Die Online Marketing Capital (OMCap) findet morgen, den 13.10.2011 im Kosmos Berlin statt. Der neue Online-Marketing Event soll helfen, den kontinuierlichen Austausch in der Branche weiter zu fördern. Über 40 Sprecher werden in drei parallel verlaufenden Vortragsreihen aktuelle Best Practices aus den Bereichen SEO, SEM, Display Advertising, E-Mail-Marketing, Affiliate Marketing und Performance Marketing vorstellen.

Zu den Sprechern gehören beispielsweise Jens Fauldrath (Fach-Senior-Manager SEO, Deutsche Telekom AG), Christoph Burseg (Geschäftsführender Gesellschafter, TRG – The Reach Group),  Miro Morczinek (Regional Managing Director, zanox.de AG) und Marcus Tober (Geschäftsführer, Searchmetrics GmbH).

Zum Konferenzprogramm gehören Vorträge wie beispielsweise:

  • Customer Journey: Wie kann und sollte man Leads, Sales und andere Werbeleistungen attribuieren?
  • Retargeting auf CPC Basis vs. Retargeting auf CPO postview Basis
  • Conversion Optimierung: Mehr rausholen aus dem kostbaren Traffic
  • Social Media Marketing: Wie kann man Social Media als Werbemittel nutzen?

Quelle: Online Marketing Capital (OMCap)

***** MarketingManagementBlog.com E-Mail Newsletter *****
***** Markus Caspari auf Twitter folgen *****


Markenführung in Facebook: Quantitative Analyse von Fanseiten

Oktober 3, 2011

Mit dem “FanIndex” kann der Einfluss von Marken- und Unternehmensseiten in sozialen Netzwerken gemessen werden. Das neue Instrument von Millward Brown und Dynamic Logic liefert quantitative Kennzahlen aus der Analyse von Facebook-Fanseiten. Zudem werden beispielsweise Likes oder Kommentare ausgewertet. Zielsetzung sind dabei fundierte Informationen über die Motivation sowie die Erwartungen der User.

Das neue Tool soll Aufschlüsse darüber liefern, inwiefern sich Fans von der klassischen Zielgruppe einer Marke unterscheiden. Darüber hinaus soll er aufzeigen, wie der Content auf Fanseiten die generelle Wahrnehmung einer Marke beeinflusst. In diesem Zusammenhang wird beispielsweise analysiert, welche Posts einer Marke von den Fans beachtet werden oder unter welchen Voraussetzungen der User eine Fanpage weiterempfiehlt. Zudem wird untersucht, ob regelmäßig Posts veröffentlicht werden und der Austausch zwischen Unternehmen und Fangemeinde transparent verläuft.

Der “FanIndex” beruht auf Ergebnissen der kürzlich veröffentlichten Studie “Value of a Fan” (siehe Slideshare-Präsentation). Die Studie, für die Markenverantwortliche und Fans befragt wurden, analysiert die Erfolgskriterien von Fanpages.

Laut searchengineland hat Facebook gestern ebenfalls zahlreiche neue Funktionalitäten zur Messung von Facebook Fanseiten angekündigt. Die “People Talking About This” Metrik wurde dafür kreiert, um Konversationen über eine Marke zu visualisieren. Die neue Funktion ist Teil eines neuen Page Insight Tools und soll noch diese Woche veröffentlicht werden.


Google Panda: Erneutes Update bei den Algorithmen

Oktober 1, 2011

Google hat die neusten Änderungen beim Google Panda Update bestätigt, lehnt es jedoch ab, weitere Details zu nennen, z.B. welche Art von Seiten oder Inhalten betroffen sind. Dafür hat searchmetrics in seinem Blog einige Gewinner und Verlierer gelistet.

Seit Februar 2011 gab es damit sieben von Google bestätigte Updates. Das letzte Update wurde laut WebProNews am Mittwoch, den 28. September 2011 ausgerollt.

Das nachfolgende Video gibt einen Einblick in den Arbeitsalltag der Google-Entwickler. Es zeigt, wie Google Änderungen an seinem Ranking-Algorithmus testet.

Weitere Artikel zum Thema:

***** MarketingManagementBlog.com E-Mail Newsletter *****
***** Markus Caspari auf Twitter folgen *****


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.