Keyword Targeting auf Twitter

Twitter hat diese Woche in seinem Advertising Blog mitgeteilt, das auf Twitter ab sofort Key Targeting in den Timlines möglich sein wird. Damit werden die bisherigen Werbeformen „Promoted Tweets„, „Promoted Accounts“ und „Promoted Trends“ ergänzt.

Das Keyword Targeting ist in der Twitter Ads UI und den Ads API verfügbar. Dadurch können Nutzer auf Basis der Keywords erreicht werden, mit denen sie sich aktuell beschäftigen – das heißt im richtigen Moment und Kontext.

Die gezeigten Promoted Tweets dunterscheiden sich für den Nutzer nicht von den bisherigen Promoted Tweets oder normalen Tweets. Durch das Keyword Targeting wird „lediglich“ die Relevanz gesteigert. In Testkampagnen z.B. für den Kameraanbieter GoPro (@GoPro) hat Twitter erheblich gesteigerte Engagement-Raten registriert.

Das Kampagnen Set-up funktioniert ähnlich wie bei SEA-Kampagnen, d.h. man hinterlegt die relevanten Keywords, Match-Types und spezifiziert Targeting-Optionen wie Geschlecht, Ort oder verwendeten Gerätetyp.

TwitterAdvertising

Quelle: Twitter Advertising Blog

***** MarketingManagementBlog.com E-Mail Newsletter *****
***** Markus Caspari auf Twitter folgen *****

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: