OMCap: Online-Marketing Konferenz

Oktober 12, 2011

Die Online Marketing Capital (OMCap) findet morgen, den 13.10.2011 im Kosmos Berlin statt. Der neue Online-Marketing Event soll helfen, den kontinuierlichen Austausch in der Branche weiter zu fördern. Über 40 Sprecher werden in drei parallel verlaufenden Vortragsreihen aktuelle Best Practices aus den Bereichen SEO, SEM, Display Advertising, E-Mail-Marketing, Affiliate Marketing und Performance Marketing vorstellen.

Zu den Sprechern gehören beispielsweise Jens Fauldrath (Fach-Senior-Manager SEO, Deutsche Telekom AG), Christoph Burseg (Geschäftsführender Gesellschafter, TRG – The Reach Group),  Miro Morczinek (Regional Managing Director, zanox.de AG) und Marcus Tober (Geschäftsführer, Searchmetrics GmbH).

Zum Konferenzprogramm gehören Vorträge wie beispielsweise:

  • Customer Journey: Wie kann und sollte man Leads, Sales und andere Werbeleistungen attribuieren?
  • Retargeting auf CPC Basis vs. Retargeting auf CPO postview Basis
  • Conversion Optimierung: Mehr rausholen aus dem kostbaren Traffic
  • Social Media Marketing: Wie kann man Social Media als Werbemittel nutzen?

Quelle: Online Marketing Capital (OMCap)

***** MarketingManagementBlog.com E-Mail Newsletter *****
***** Markus Caspari auf Twitter folgen *****

Advertisements

Performance Marketing Trends

September 29, 2011

Performance Marketing Trends: Laut der affilinet Customer Survey 2011 zählen Mobile und Social Marketing, Retargeting und Customer Journey zu den aktuellen Trends im Performance Marketing. Für sein jährliches Trendbarometer hat affilinet seine Publisher, Advertiser und Agenturen befragt. Nachfolgend die Umfrageergebnisse im Detail:

  • Mobile: 93% der Advertiser, 98% der Agenturen und 86% der Publisher sehen Mobile als führenden Trend
  • Social Marketing: 93% der Advertiser, 90% der Agenturen und 85% der Publisher stimmten für Social Marketing
  • Retargeting: 84% Advertiser, 83% Agenturen und 62% Publisher sehen Retargeting als Trend
  • Customer Journey: 73% Advertiser, 88% Agenturen und 59% Publisher stimmten für Customer Journey

Die Bedeutung von Affiliate Marketing nimmt als Online-Vertriebskanal weiterhin zu: 98% der befragten Advertiser wollen demnach in den nächsten drei Jahren mehr oder genauso viel in diesen Kanal investieren. Die Investitionsbereitschaft steigt im Vergleich zum Vorjahr um 5%.

Quelle: affilinet

***** MarketingManagementBlog.com E-Mail Newsletter *****
***** Markus Caspari auf Twitter folgen *****


Performance Marketing wächst: Studie zur Zukunft der Online-Display-Werbung

August 18, 2011

Performance Marketing wird gemäß der heute veröffentlichten Studie Die Zukunft der Online-Display-Werbung  in den nächsten 12 Monaten um 20,8% wachsen.  Bei Branding-orientierten Kampagnen wird das prognostizierte Wachstum bei 12,5% liegen.

Tomorrow Focus Media hat für die Studie im Juli 2011 ingesamt 128 Führungskräfte und Mitarbeiter aus Media-Agenturen, Online-Agenturen, Kreativ-Agenturen sowie Werbekunden zum Thema Display-Werbung befragt.

Targeting & Crossmedia

Die große Mehrheit der Befragten ist sicher, dass Targeting in den nächsten 12 Monaten an Bedeutung gewinnt. Als besonders wichtig wurden hierbei die Bereiche Frequency Capping, Sozio-Targeting und Behavioural Targeting eingeschätzt. Weiterhin wird von den Befragten ein durchschnittliches Wachstum von 29,8 Prozent im Bereich Targeting erwartet.

Über 54,8 Prozent der Befragten gaben an, dass crossmediale Kampagnen an Bedeutung gewinnen. 40,5 Prozent glauben, dass deren Bedeutung gleich bleibt. Nur 4,8 Prozent der befragten gehen davon aus, dass die Bedeutung dieser Kampagnen zurückgeht.

Branding

Bei der Frage welche Werbeumfelder sich am besten für Branding-Kampagnen eigenen, nannten 90,5 Prozent der Befragten Nachrichtenumfelder, 87,1 Prozent Special-Interest-Zielgruppenportale und 78,4 Prozent Special-Interest-Themenportale. Bei den Werbemitteln sehen sie Sonderformate, Video und das Premium-Ad-Package ganz vorne.

Bei der Wahl des Werbeumfelds für eine Branding-Kampagne nannten 94 Prozent den Faktor Zielgruppe, jeweils 93,1 Prozent Themenaffinität, Image des Umfelds und Preis-Leistung. Am seltensten genannt wurde die Click-Through-Rate mit 50,9 Prozent.

Performance Marketing

Portale mit einer breiten Zielgruppe sind bestimmend für Performance Marketing Kampagnen. Das sagten 80,9 Prozent der Befragten. Gefolgt von Communities und Social Networks, die von 71,3 Prozent genannt wurden. Bei den Werbemitteln sind es vor allem Standardwerbeformen und Textlinks, die sich laut den Umfrageteilnehmern für Performance-Kampagnen eignen.

97,4 Prozent der Befragten gaben an, dass die Conversion Rates sowie Anzahl, Action und Order Leads zentrale Faktoren bei der Planung einer Performance-Kampagne sind. Drittwichtigster Faktor ist die Möglichkeit der Optimierung während der Kampagnen-Laufzeit.

Marketingziele und Medienkanäle

Für die befragten Planer ist der Medienkanal Online unschlagbar wenn es um Targeting, Traffic-Steigerung und flexible Abrechnungsmodelle geht. 93,8 Prozent der Befragten sahen Online beim gezielten Einsatz von Targeting zur Kampagnen-Optimierung vorne. 91,1 Prozent sagten, dass die Steigerung des Traffics auf der Markensite am besten über Online zu erreichen ist. 77,3 Prozent lobten die flexiblen Abrechnungsmodelle bei Online.

Weiterhin gaben die Befragten an, dass Online sein Potential noch steigern kann, wenn es in den Kampagnenzielen um Wiedererkennung, Sympathie und Markenloyalität geht.

Zukunftstrends

Mobile Marketing, Social Media und die Automatisierung der Werbeauslieferung sind nach Meinung der Umfrageteilnehmer die Trends der Zukunft.

Im Bereich Mobile Marketing erwarten 83,3 Prozent der Befragten ein Wachstum im Bereich Branding-Werbung auf dem Mobiltelefon.

Social Media wird laut 93,2 Prozent der Befragten ein Standardinstrument für Targeting werden.

Die Automatisierung wird vor allem im Performance Marketing Bereich eine wichtige Rolle spielen. 93 Prozent der Befragten sagten, dass Automatisierung dort eine Rolle oder sogar eine wichtige Rolle spielen wird.

Studien-Download: Die Zukunft der Online-Display-Werbung
Quelle: Pressemeldung Tomorrow Focus Media

Weitere Artikel zum Thema Display-Werbung:


***** MarketingManagementBlog
.com E-Mail Newsletter *****

***** Markus Caspari auf Twitter folgen *****


Erfolgsfaktor Klickrate greift zu kurz

Oktober 1, 2009

„Branding Supports Performance“ heißt eine aktuelle Analyse von Tomorrow Focus in Kooperation mit CEWE Fotobuch und Booming. Sie  kommt zu dem Ergebnis, dass die ausschließliche Bewertung einer Online-Display-Kampagne auf Basis der Klickrate nicht richtig ist.

Online-Display-Werbung führt auch zu einem Branding-Effekt durch Aufbau von Markenbekanntheit und Markenimage. Außerdem beeinflusst sie den Traffic auf der Website des Werbungtreibenden und führt zu einer deutlichen Steigerung der Suchanfragen in Google. Damit geht eine Steigerung der Klick- und Conversion-Rate der AdWord-Kampagne als auch eine langfristige Steigerung der Post-View-Conversions einher.

Weitere Erläuterungen sind im Blog von Booming zu finden.

Quelle: Studie „Branding Supports Performance“ der TOMORROW FOCUS Portal GmbH in Kooperation mit CEWE Fotobuch und Booming GmbH


dmexco 2009: Messe für digitales Marketing

August 15, 2009

Am 23. und 24. September 2009 startet in Köln die digitale Leitmesse dmexco – digital marketing exposition & conference.  Zu den Ausstellern gehören namhafte Unternehmen der digitalen Wirtschaft wie Yahoo!, Microsoft, United Internet Media, eBay Advertising Group, IP Deutschland, SevenOne Media, G+J Electronic Media Sales, Interactive Media und Google/Youtube. 

Eine komplette Übersicht der über 250 Aussteller gibt es unter www.dmexco.de/de/ausstellerliste. Die insgesamt 26.000 Quadratmeter Fläche sind komplett ausgebucht.

Ideeller und fachlicher Träger der dmexco ist der Bundesvand Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. mit seinen Fachruppen Online-Vermarkterkreis (OVK), Performance- und Affiliate Marketing, Mobile und Agenturen.

Für Fachbesser sind Messe und Konferenz kostenfrei.