Innovative Produktwebsite

Juli 11, 2009

Online-Marketing-Tag im Juli 2009 in der IHK Frankfurt: Frank Auth von der Frankfurter Agentur Blue Mars stellte in seinem gelungenen Vortrag „Von den Großen lernen heißt Siegen lernen – das Geheimnis des Erfolgs von Social Media Kampagnen“ unter anderem die Website www.skittles.com vor, die sehr mutig und wirklich innovativ ist.

Es ist keine Produktwebsite mit Selbstbeweihräucherung im herkömmlichen Sinne. Skittles.com ist eine Art Klammer für die Produktseiten auf YouTube, Twitter, Facebook, Flickr und Wikipedia. In der oberen linken Bildschirmecke ist eine Box zum Navigieren, eigene Unternehmensinhalte werden kaum angeboten. Eine wirklich erstaunliche „Website“, die man unbedingt gesehen haben muss.

Die Macher von skittles.com haben Social Media und das Marketingpotential verstanden.


E-Commerce in Deutschland: Platz 4 im EU-Vergleich

Mai 23, 2009

42 Prozent der Bundesbürger haben gemäß BITKOM im vergangenen Jahr im Internet eingekauft. Damit liegt Deutschland im EU-Vergleich auf Platz vier hinter Großbritannien, Dänemark und Niederlande. Die gute Versandlogistik, kurze Lieferzeiten und hoher Verbraucherschutz (Rückgabe von Waren innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen) sind die Erfolgsbasis für Deutschland. Zudem besteht eine starke Korrelation zwischen der Art des Internet-Anschlusses und der Bereitschaft im Internet einzukaufen: Bei Breitband-Nutzern beträgt die Quote der Online-Shopper 57 Prozent.

 E-Commerce in Deutschland


Online Marketing Forum: Konferenzreihe für Entscheider

April 14, 2009

Online Marketing Forum ist eine etablierte Konferenzreihe für Online Marketing Entscheider. Die Konferenz findet in mehreren Städten statt: München, Frankfurt, Hamburg und Düsseldorf. Die Themen variieren von Stadt zu Stadt. Es gibt jeweils zwei parallele Konferenzstränge und einen Workshop.

Zu den Themen gehören unter anderem:

Social Media: Corporate Blogs, Communities, Social Networks & Co.

Web Controlling: Wie aus Traffic Umsatz wird!

Future Trend: Videotracking und Mobile Channels

Usability: Mit den Augen der Nutzer sehen

Top-Trend CRO: Konversion steigern, Kosten senken

E-Mail Marketing: So vermeiden Sie Zustellungsprobleme – Erfolgreiche Kampagnen im Überblick

Suchmaschinenoptimierung: Chancen & Trends durch Universal Search

Blogs & Twitter: Chancen und Risiken im Überblick

Bewegtbildformate: Erfolgreich kommunizieren im Internet

Weitere Informationen finden Sie unter www.onlinemarketingforum.de.


Link-Building

März 15, 2009

Link-Building ist wichtig für das Suchmaschinen-Ranking. Dabei entscheiden nicht nur Menge & Qualität der eingehenden Links, sondern es sind noch zahlreiche weitere Feinheiten zu beachten. Hier folgenden exemplarisch einige Regeln, die Aufzählung ist jedoch nicht abschließend:

  1. Links von Websites mit ähnlichen Themen sind wichtiger als von themenfremden Seiten.
  2. Ein natürlicher, kontinuierlicher Aufbau von Links ist entscheidend. Überproportionales Wachstum kann von den Suchmaschinen schnell als Missbrauch eingestuft und entsprechend abgestraft werden.
  3. Auf gekaufte oder vermietete Links sollte unbedingt verzichtet werden.
  4. Der URL-Aufbau sollte für eigehendende Links immer identisch sein.
  5. Für ein gutes Ranking werden nicht nur Links auf die Starteite („Surface-Links“), sondern auch Links auf Unterseiten („Deep-Links“) benötigt.
  6. Die meisten „allgemeinen Webverzeichnisse / Webkataloge“ bringen nicht viele Vorteile im Ranking. Eine Ausnahme: Das Open Directory Project DMOZ. Hier gelistete Seiten haben bei Suchmaschinen einen signifikanten Vorteil.

Suchmaschinenmarketing-Konferenz

Februar 22, 2009

Die Search Marketing Expo München (SMX München) findet dieses Jahr am 22. und 23. April 2009 statt. An beiden Tagen gibt es drei Themen-Panel.

22. April 2009

  • Panel 1: Grundlagen, z.B. Keywordauswahl, richtige Verlinkung
  • Panel 2: Herausfoderungen der Suchwerbung, z.B. rechtliche Aspekte bei Adwords
  • Panel 3: Herausforderungen im SEO Geschäft: SEO Inhouse vs. SEO Agency

23. April 2009

  • Panel 1: Taktik & Diagnose, z.B. Web Analytics im Suchmaschinenmarketing
  • Panel 2: SEO
  • Panel 3: SMX für Fortgeschrittene, z.B. Optimierung von Landing Pages & Konversionsraten

Quelle: http://searchmarketingexpo.com/munich


Diskrepanz zwischen Online-Spendings & Klickraten

Dezember 27, 2008

Der Düsseldorfer Adserving Dienstleister ADITION technologies AG hat untersucht, ob die am häufigsten gebuchten Online-Werbeformate auch die mit der höchsten Click-Trough-Rate (CTR) sind. Die Untersuchung  ging über ein ganzes Jahr ( Oktober 2007 bis September 2008 ) und basiert auf durchschnittlich 5,5 bis 5 Milliarden Ads renommierter Kunden.

Das Ergebnis ist bemerkenswert: CTR und Buchungen unterscheiden sich erheblich. Leaderboard-Banner (728 x 90) werden zwar am häufigsten gebucht (Anteil 14,1% der Spendings laut Nielsen Media Research für den Zeitraum Januar bis September 2008). Sie landen in der Untersuchtung von ADITION mit einer Klickrate von 0,127% jedoch nur auf Platz vier.

Bei den Werbespendings landen die Wallpaper mit 8,3% Anteil auf Platz drei, bei den Klickraten mit 0,578% jedoch auf Platz eins. Unabhängig vom Format stellte man bei der Untersuchung fest, das die Klickraten für säntliche Werbeformate im Verlauf der Untersuchung tendentiell abnehmen.

Hier die Klickraten (Monatsdurchschnitt) der Untersuchung im Überblick:

Wallpaper: CTR 0,578%

Medium Rectangle (300 x 250 Pixel): CTR 0,243%

Fullsize Banner (468 x 60 Pixel): CTR 0,156%                 

Leaderboard (728 x 90 Pixel): CTR 0,127%

Skyscraper (120 x 600 Pixel): CTR 0,122%

Fazit: Zwischen Buchungen und tatsächlichen Klickraten ist eine erhebliche Diskrepanz. Außerdem sinden in der Tendenz alle Klickraten für die untersuchten Formate.

Quelle: ADITION technologies AG, Pressemeldung