Deutscher Direktmarketing Kongress 2011

Februar 6, 2011

Deutscher Direktmarketing Kongress: Am 9. und 10. Februar 2011 findet im Dorint Pallas Hotel Wiesbaden, der Deutsche Direktmarketing Kongress 2011 statt.

Die zentralen Themenfelder sind in diesem Jahr:

  • Direktmarketing 2011 – Status Quo, Trends, Entwicklungen und Perspektiven: Welche Veränderungen im Kundenverhalten und in den Medien erwarten uns?
  • B2B-Kommunikation – Was macht crossmediale Strategien erfolgreich?
  • Direktmarketing in digitalen Zeiten – YouTube, Facebook, Twitter und dann? Wie werden wir morgen mit dem Kunden kommunizieren?
  • Marke im Dialog – Wie verändert sich die Markenführung?
  • Kundenbindung 2.0 – Vom „filetierten“ Kunden zum integrierten Relationship-Management
  • Von iPad App bis Corporate Publishing – Der erfolgreiche Kundendialog im Distanzhandel
  • Targeting und Behavioral Advertisement – Mehr Effizienz im Kundendialog
  • Mobile Marketing und Location Based Services – Welche Strategien sind erfolgreich? Was macht mobiles Couponing erfolgreich?
  • QR-Code Branding – Markenimages zwischen Kreativität und Technologie
  • Corporate Blogs – Neue Wege in der B2B-Kommunikation
  • Direct Marketing Visions – Wie wird Web 3.0 das Direktmarketing verändern?

Zu den Referenten gehören unter anderem:

  • Prof. Dr. Ralf T. Kreutzer, Professor für Marketing, Hochschule für Wirtschaft und Recht
  • Florian Gmeinwieser, Geschäftsleitung PLAN.NET mobile Mediaspezialagentur für interaktive Kommunikation GmbH & Co.KG
  • Jürgen Seitz, Geschäftsführer, United Internet Dialog GmbH
  • Olaf Kolbrück, Redaktion, HORIZONT
  • Oliver Stalp, Head of eBusiness Development, T-MobileDeutschland GmbH
  • Dirk Schallhorn, Leiter Internet-Marketing, ERGO Versicherungsgruppe AG
  • Stephan Noller, CEO, Nugg Ad
  • Dr. Marcus Rodermann, Geschäftsführer Marketing & Vertrieb, Heinrich Heine GmbH
  • Martin Nitsche, Leiter Marketing Privat- und Geschäftskunden, Commerzbank AG
  • Stephan Steigleder, Director Digital Media, Universal Music GmbH
  • Bettina Peetz, Geschäftsleitung, Jako-o GmbH
  • Susanne Merbold, Senior Marketing Manager GLR, Getty Images Deutschland DevCo GmbH
  • Giuseppe Fiordispina, Head of Brand Marketing Com., Fiat Group Automobiles Germany AG
  • Dr. Dietmar Geppert, Leitung Marketing, CRM & Direct Sales, A.T.U Handels GmbH & Co. KG

Quelle: Deutscher Direktmarketing Kongress 2011

***** MarketingManagementBlog.com E-Mail Newsletter *****
***** Markus Caspari auf Twitter folgen *****

Advertisements

Geolocation Marketing: Case Study mit hoher Conversion

August 15, 2010

Gowalla und Foursquare sind zwei der wichtigsten StartUps im Bereich Geolocation / Geo-Tagging. Die Marketingberatung VaynerMedia hat eine Case Stuy zu einer Geolocation Marketing Kampagne veröffentlicht, die sie mit dem Kunden New Jersey Nets, einem Team der National Basketball Association (NBA), und Gowalla durchgeführt hat. 

Für die Testkampagne wurden insgesamt 250 mal zwei Tickets via Gowalla für ein Spiel der New Jersey Nets verschenkt. Die virtuellen Tickets wurden im Umkreis von 75 Meilen um das Heimatstadion der Nets „platziert“ und zwar an Orten die einen Bezug zu Sport- und Outdooraktivitäten haben, um die passende Zielgruppe zu erreichen.

Zum Start der Kampagne berichtete Gowalla in seinem offiziellen Blog und außerdem veröffentlichten die New Jersey Nets eine Pressemeldung zum Thema. Obwohl „nur“ ingesamt 76 der 500 zur Verfügung gestellten Sitzplätze belegt wurden, war die Kampagne unter dem Strich relativ erfolgreich und so kommen die Berater von VaynerMedia auch zu dem Ergebnis, das in absehbarer Zeit gerade im Bereich Sport viele Teams mit Geolocation experimentieren werden.

Die Case Study bietet Agenturen und Sportteams eine Menge Learnings, denn es werden auch die nicht erfolgreichen Aspekte der Kampagne beleuchtet.

Weitere Artikel zum Thema „Geolocation Marketing“:
Location Based Services & Mobiles Marketing

***** MarketingManagementBlog.com E-Mail Newsletter *****
***** Markus Caspari auf Twitter folgen *****